Polizei & Justiz

Polizei

Auskunft aus dem Informationssystem «POLIS» der Kantonspolizei Zürich

Gestützt auf § 12 Abs. 1 der POLIS-Verordnung hat jede Person das Recht, Auskunft über ihre im «POLIS» gespeichert Daten zu verlangen. Das Gesuch muss dabei Name, Vorname, Adresse und Telefonnummer sowie einen Identitätsnachweis beinhalten.

Wird gestützt auf § 13 Abs. 1 der POLIS-Verordnung die Berichtigung sachlich unrichtiger oder die Löschung unrechtmässig gespeicherter Daten verlangt, muss zusätzlich der Nachweis eines schützenswerten Interesses erbracht werden.

Auskunft aus dem Schengener Informationssystem (SIS II)

Jede Person hat das Recht, über die zu ihrer Person im SIS II gespeicherten Daten Auskunft zu verlangen und auf ihre Person bezogene, sachlich unrichtige Daten berichtigen oder unrechtmässig gespeicherte personenbezogene Daten löschen zu lassen.