Digitalisierung am Arbeitsplatz –(k)ein Problem für die Privatsphäre?

26.03.2019 - Mitteilung

Zurück zu Mitteilungen

Digitalisierung am Arbeitsplatz – (k)ein Problem für die Privatsphäre?

Dank digitaler Technologie können Arbeitgeber die Aktivitäten ihrer Mitarbeitenden detailliert überwachen und auswerten. Am Dienstag, 2. April 2019 um 18.15 Uhr referieren und diskutieren Dr. Bruno Baeriswyl und Prof. Roger Rudolph, Assistenzprofessor für Arbeitsrecht, Universität Zürich, darüber, ob die immer umfangreichere Datenerfassung von Arbeitnehmenden mit deren Recht auf Privatsphäre zu vereinbaren sei.

Eine zweite Veranstaltung im Rahmen der Reihe Menschenrechte im Kontext der Digitalisierung findet am 30. April unter dem Titel Digitalisierung und Demenz – gehen die Menschenrechte vergessen? statt.

Veranstaltungsort: Universität Zürich Hauptgebäude, Rämistrasse 71, 8006 Zürich, KOL-F-109

Zurück zu Mitteilungen