Datenschutztag: Kids, privacy and freedom – Film und Podiumsdiskussion

10.01.2019 - Veranstaltung

Zurück zu Mitteilungen

Liefern wir unsere Kinder einer Zukunft der totalen Kontrolle und Manipulation aus? Am Montag, 28. Januar 2019 lädt der Datenschutzbeauftragte anlässlich des 13. Europäischen Datenschutztags ins Kosmos Zürich ein. Um 18.00 Uhr wird der Film Le ciel attendra gezeigt. Ab 20.00 Uhr gibt es Pitches und Diskussion mit Bruno Baeriswyl, Datenschutzbeauftragter; Hernâni Marques, Chaos Computer Club Schweiz; Josephine B. Schmitt, Psychologin, und Friederike Tilemann, Medienpädagogin, unter der Leitung von Edgar Schuler, Ressortleiter Analyse Tages-Anzeiger.

Kids, privacy and freedom – Einladung zum Datenschutztag 2019

Wir bewegen uns im Internet und nehmen wahr, wie wir überwacht und manipuliert werden. Die persönliche Freiheit und die Privatsphäre sind Grundlagen der demokratischen Gesellschaft, doch sie kommen immer stärker unter Druck.
Liefern wir unsere Kinder einer Zukunft der totalen Kontrolle und Manipulation aus? Mit welchen Ansätzen kann eine demokratische Digitalisierung gefördert werden?

Ort und Zeit

Montag, 28. Januar 2019
KOSMOS, Lagerstrasse 104, 8004 Zürich
18.00 Uhr Kino 3 Le ciel attendra (M.-C. Mention-Schaar, Frankreich, 2016)
20.00 Uhr Forum Kosmopolitics – Kids, privacy and freedom: Wer braucht Privatsphäre in der digitalen Zukunft?

Das Podium Kosmopolitics ist kostenlos und auch ohne Kinoticket zugänglich.

Filminhalt und Trailer

In Le ciel attendra erzählt die französische Drehbuchautorin und Regisseurin Marie-Castille Mention-Schaar spannend in zwei verwobenen Geschichten, wie Mädchen über die sozialen Medien für den IS angeworben werden. Sie dokumentiert die Suche der Teenager nach Idealen, die Ängste der Eltern und die Mechanismen der sozialen Netzwerke, welche die Manipulation ermöglichen.
Auf dem Locarno Festival 2016 wurde Marie-Castille Mention-Schaar für den Variety Piazza Grande Award nominiert.

Kosmopolitics – Kids, privacy and freedom: Wer braucht Privatsphäre in der digitalen Zukunft?

Nach der Filmvorführung beginnt im Rahmen der Reihe Kosmopolitics die Podiumsveranstaltung mit zwei Pitches:

  • Können wir uns im Internet vor Manipulation schützen? Hernâni Marques, Chaos Computer Club Schweiz
  • Wie bereiten wir unsere Kinder auf ein selbstbestimmtes Handeln in den sozialen Medien vor? Friederike Tilemann, Pädagogische Hochschule Zürich

Danach diskutieren

  • Bruno Baeriswyl, Datenschutzbeauftragter des Kantons Zürich
  • Hernâni Marques, Chaos Computer Club Schweiz
  • Josephine B. Schmitt, Psychologin, Universität Köln / Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Friederike Tilemann, Medienpädagogin, Pädagogische Hochschule Zürich

Moderation: Edgar Schuler, Ressortleiter Analyse Tages-Anzeiger

Zurück zu Mitteilungen