Refaire le monde – Big Data, Künstliche Intelligenz, Digitalisierung: Bestimmen wir unsere Zukunft selbst?

11.10.2018 - Mitteilung,Veranstaltung

Zurück zu Mitteilungen

Im Rahmen der Ausstellung «Proposition – Refaire le monde» im Helmhaus lädt der Datenschutzbeauftragte am Donnerstag, 1. November ab 18.30 Uhr zur Diskussion über die Rollen von Individuen und Gesellschaft bei der Gestaltung der digitalisierten Zukunft. Unter der Leitung von Judith Wittwer, Chefredaktorin Tages-Anzeiger, diskutieren Bruno Baeriswyl, Datenschutzbeauftragter, Sarah Genner, Medienpsychologin, und Ueli Maurer, Professor für Kryptologie an der ETH.

Die Technologie treibt uns vor sich her: Datenskandale, Wahlmanipulationen, Psychogramme aus Likes, Gesundheitstracker der Krankenkassen – unsere persönliche Freiheit und die Privatsphäre, die Grundlage unserer liberalen Gesellschaft, scheinen zu erodieren. Wie können wir unsere Zukunft noch bestimmen?

Datum: Donnerstag, 1. November 2018

Zeit: 18.30 Uhr

Ort: Helmhaus, Limmatquai 31, 8001 Zürich

Die Veranstaltung ist kostenlos. 

Zurück zu Mitteilungen