EGMR-Urteil und der Einsatz von Sozialdetektivinnen und Sozialdetektiven

06.04.2017 - Mitteilung

Zurück zu Mitteilungen

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte urteilte, dass die schweizerischen Regelungen bezüglich des Einsatzes von Privatdetektivinnen und Privatdetektiven im Bereich der Unfallversicherung ungenügend sind. Der Datenschutzbeauftragte analysierte das Urteil und kommt gestützt darauf in seinem neuen Webartikel zum Schluss, dass auch für den Kanton Zürich Handlungsbedarf besteht.

Zurück zu Mitteilungen